Entschleunigung Hoch3

Start  › Magische Momente › Loslassen

Loslassen

"Gib auf, gib alles, sei frei, lass los" so oder so ähnlich singt Thomas D. in einem Song über das Loslassen und unten lesen Sie wie Johanna Frank in ihrer magischen Art und Weise los läßt.

Meine magischen Momente: Loslassen

Jetzt habe ich alles getan und gemacht, gekämpft und mich so sehr bemüht und mich dadurch nur selbst blockiert. Wie oft habe ich das schon festgestellt, dass ich etwas erzwingen wollte, was dann einfach nicht geklappt hat.

Das sind dann die magischen Momente, in denen ich mich an folgendes Zitat erinnere:

  • „Laß los, was du festhältst, und alles wahrhaft dir Gehörende ?
    wird wie durch einen Zauber sofort in deinem Leben erscheinen.“ ?

    (Von Paul Williams: Die Quelle in dir)

Ich weiß das und habe es auch schon häufig erlebt. Dennoch tappe ich immer wieder in die „Kampfesfalle“. Aber, wenn ich es bemerke und mir sage: jetzt kannst du nichts mehr tun, lass es endlich los, gib ihm Zeit und Raum, damit es geschehen kann, dann hat sich dies auch meist in kurzer Zeit bewahrheitet.

Ja, so ist das mit dem Loslassen. Es hat etwas mit Vertrauen zu tun insbesondere auch in die eigenen Fähigkeiten. Denn, wenn ich alles getan habe, dann wird es auch gut sein. So kann ich mich entspannen und alles weitere in vollem Vertrauen „laufen“ lassen. Die Ängste abgeben, die bisher alles blockiert haben.

Für mich sind diese Erfahrungen auch sehr wichtig. Sie sensibilisieren mich für das gute Vorbereiten einer Sache, so dass sich mein Vertrauen auch rechtfertigt. Jeder kann und muss für sich entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt des Loslassens gekommen ist. Vielleicht einfach hin und wieder mal ein bisschen mutiger sein und schon früher das Loslassen „üben“. Auf das Herz und den Bauch hören, dann bin ich auf dem richtigen Weg.

Bis nächste Woche herzlichst Johanna Frank

© Johanna Frank - Mehr zu anregenden „Alltags“Themen bei www.posiTV.de