Entschleunigung Hoch3

Start  › Magische Momente › Johanna Frank › Themen-Archiv › Veränderung

Veränderung

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne ...

Meine magischen Momente: Veränderung - Aus „alt“ mach „neu“

Eigentlich werden sie nicht von allen geliebt oder auch herbeigesehnt. Veränderungen bergen doch stets viel Ungewisses in sich und da kommt man dann doch ins Grübeln, wenn sie anstehen. Dennoch können Veränderungen – nicht alle – auch wirkliche magische Momente in meinem Leben sein und werden.

Da wird etwas geändert oder ändert sich. Diese Veränderung ist meist sofort sichtbar. Z. B. ein Umzug, ein beruflicher Neustart, ein neues Umfeld u.u.u. Veränderungen sind auch etwas sehr Spannendes, etwas, was das Herz höher schlagen lässt, was mich in freudige Erwartung versetzt. Veränderungen haben auch immer Auswirkungen auf Beziehungen. Zum Partner, zu Kollegen, zu Freunden. Da fällt mir plötzlich eine Eigenschaft oder ein Verhalten zum ersten Mal auf und ich stelle mir die Frage: Gab es diese Eigenschaft oder das Verhalten vorher nicht? Was hat sich denn gerade jetzt in unserer Beziehung geändert und warum war es bisher nicht von Bedeutung? Tut sie unserer Beziehung gut oder nicht? Habe vielleicht nur ich diese Veränderung gewünscht und nicht über die Konsequenzen im gesamten Umfeld nachgedacht bzw. mich auch ausgetauscht?

Wenn ich mir eine Veränderung wünsche, sei es bei mir oder bei meinem Partner, meinen Freunden, meinen Kollegen, dann muss ich mir auch ganz genau über die Konsequenzen im Klaren sein. Veränderung findet nie im „geschlossenen“ Raum statt, sie hat in den meisten Fällen Auswirkungen auf das System, in dem ich mich bewege, Familie, Freundeskreis, Berufsleben etc. Große Veränderungen bewirken auch meist weit reichende Konsequenzen und können schon unser ganzes Leben auf den Kopf  stellen. Wichtig ist hier für mich, dass ich in der Veränderung auf die eigene Kraft und Fähigkeit vertraue, diese selbst steuern zu können und auf die Bereitschaft des Umfelds diese Veränderung mit zutragen zumindest aber zu akzeptieren. Und wenn ich aus meinen Veränderungen auch magische Momente machen möchte, dann hilft es mir, mich mit den Menschen darüber auszutauschen, die ich nach der Veränderung noch um mich haben möchte.

Veränderung erfordert auch Mut mögliche Entwicklungen zuzulassen. Mut zum Wandel, denn „nichts ist beständiger als der Wandel“ so Heraklit.

Herzlichst Ihre Johanna Frank

© Johanna Frank - Mehr zu anregenden Alltags-Themen bei www.posiTV.de